Die burg
Cafe
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bodunger Beiträge
Galeriegeschäft
Burgforum e. V. Presse
Kontakt
27. Juni 2018
BIS 1. ADVENTSSONNTAG VERLAENGERT: Kunst fuer alle und schoener Krempel


 
KUNST FEUR ALLE UND SCHOENER KREMPEL bis zum 1. Adventssonntag (2. Dezember) verlaengert. Die Galerie in der Burg verlaengert aufgrund der ?beraus grossen Nachfrage ihre letzte Ausstellung. Bis zum 1. Adventssonntag, 2. Dezember haben die Besucher in den Galerieraueumen der Kemenate Gelegenheit nach Kunst und Krempel zu st?bern. Original Kunstwerke der aus der Muenchner Schule stammenden Kuenstlerin Wisa von Westphalen (1910-1993), Holz-, Kupfer- und Stahlstiche vom 17. bis 20. Jahrhundert, Landkarten, Blumenstilleben und Werke zeitgen?ssischer Kuenstler sind im Angebot zu finden. Weiterhin ist eine breite Auswahl an antikem Kunsthandwerk aus Zinn, Kupfer und Messing vorhanden; dekorative Keramikarbeiten, schoenes Ess- und Kaffeeschirr, passende Bestecke und Tischwaesche sind ebenso ausgestellt wie Tische, St?hle, darunter original Thonetstuehle, Regale und Stehpulte, Lampen und Teppiche. Buecher, Kunstbaende, CDs und Langspielplatten, eine grosse Anzahl schoener Bilderrahmen aus der Galeriewerkstatt und Spiegel finden sich neben vielem anderen mehr unter Kunst und Krempel. Exotische Reisesouvenirs aus Asien und Afrika, Mineralien, Fossilien und Edel(halb)steine aus aller Welt runden das Angebot ab. Die letzte Galerieausstellung Kunst fuer alle und schoener Krempel ist bis 2.12.2018 Samstags und Sonntags und an den Feiertagen von 14 bis 18 Uhr ge?ffnet. Am letzten Ausstellungstag, dem 1. Adventssonntag haben wir fuer die Gaeste von 11.00 bis 18.00 geoeffnet. Der Eintritt ist frei. Wir laden herzlich ein: Dr. Gerlinde und Prof. Dr. Raban Graf Gr?fin von Westphalen Fleckenstra?e 41 37345 Gro?bodungen Tel. 036077 21935 oder 0172 3857666


DRUCKEN    ZURÜCK
2018 © Galerie in der Burg • ImpressumDatenschutz