Die burg
Cafe
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bodunger Beiträge
Galeriegeschäft
Burgforum e. V. Presse
Kontakt
04. Oktober 2004
Justus Christian Loder: "Tabulae Anatomicae" -


 
Die Tabulae Anatomicae - die erste Gesamtdarstellung des menschlichen Körpers auf Kupferstichtafeln - wird ab Oktober in Jena gezeigt, an deren Universität der bedeutende Anatom und Goethefreund, Justus Christian von Loder,mehr als 20 Jahre als Professor wirkte. Über die Ausstellung berichtete u.a. umfangreich die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung in ihrer Ausgabe vom 6. April. Justus Christian Loder studierte in Göttingen und wirkte als Professor lange Jahre an den Universitäten Jena und Halle; seit 1810 praktizierte er in St. Petersburg und Moskau. Zar Alexander I. ernannte Loder zum Leibarzt und Staatsrat. Seiner Geburtsstadt Riga blieb der durch zahlreiche Reisen verbunden. Er starb 1832 in Moskau. Zur Ausstellung ist ein Begleitheft in der Reihe "Bodunger Beiträge" erschienen: Steffen Kublik / Gerlinde Gräfin von Westphalen: Justus Christian Loder: Anatom, Chirurg und kaiserlich-russischer Leibarzt. 44 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Erhältlich über die Galerie in der Burg.


DRUCKEN    ZURÜCK
2018 © Galerie in der Burg • ImpressumDatenschutz