Die burg
Cafe
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bodunger Beiträge
Galeriegeschäft
Burgforum e. V. Presse
Kontakt
11. November 2007
11. November bis 2. Dezember: Ausstellung "Die Rückkehr der Demokratie" - Die demokratischen Revolutionen in Ostmitteleuropa 1989-1991


 
"Die Rückkehr der Demokratie“ lautet der Titel der neuen Wanderausstellung der Stiftung Ettersberg über die demokratischen Revolutionen in Ostmitteleuropa 1989–91, die am 11. November um 17.00 Uhr von Dr. Ehrhard Neubert in der Galerie in der Burg eröffnet wird. Die Ausstellung, die in den kommenden Monaten durch zahlreiche Städte Thüringens, Hessens und anderer Bundesländer wandert, wurde von der Stiftung Ettersberg in Weimar gemeinsam mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hes-sen-Thüringen sowie der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit, der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen erstellt. Die wissenschaftliche Leitung liegt bei dem Bürgerrechtler und ehemaligen stellvertretenden Leiter der Birthler-Behörde: Dr. Ehrhard Neubert. Inhalt Die demokratischen Revolutionen der Jahre 1989–91 stürzten die kommunistischen Dik-taturen und schufen die Voraussetzung für die Wiedervereinigung Europas unter frei-heitlich-demokratischen Vorzeichen. An diese weltgeschichtliche Leistung der Revolu-tionäre, der Oppositionellen, Bürgerrechtler und Demokraten will die Ausstellung erinnern. Vor allem aber will sie dazu beitragen, das demokratische Erbe bewahren zu hel-fen und in die Zukunft zu tragen. Die Ausstellung zeichnet anhand zahlreicher Fotos und Dokumente auf 20 Schautafeln die Geschichte der demokratischen Umbrüche in Polen, Ungarn, der DDR, der Tschechoslowakei, Rumänien, Litauen, Lettland und Estland nach und macht die wechselseitigen Einflussnahmen der Demokratiebewegungen in den einzelnen Ländern sichtbar. Katalog Ergänzend zur Ausstellung haben wir einen Katalog erstellt, der die gesamte Ausstellung abbildet. Der Ausstellungskatalog ist gegen eine Schutzgebühr von 3,- Euro am Ausstellungsort erhältlich, für Schüler/innen kostet er 1,- Euro. Die Ausstellung ist geöffnet: Mittwoch bis Sonntag, 14.00 bis 18.00 Uhr. Für Gruppen und Schulklassen sind nach Absprache auch andere Termine möglich. Zu den Ausstellungszeiten ist auch das Café in der Kemenate geöffnet.


DRUCKEN    ZURÜCK
2018 © Galerie in der Burg • ImpressumDatenschutz