Die burg
Cafe
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bodunger Beiträge
Galeriegeschäft
Burgforum e. V. Presse
Kontakt
03. September 2006
"Auge in Auge" - Begegnungen in der Welt der Tiere


 
Die Galerie in der Burg und die Zeitungsgruppe Thüringen präsentieren die beeindruckenden Tierbilder „Auge in Auge“ des niederländischen Meisterfotografen Frans Lanting. In den Bildern der Ausstellung, die innerhalb von 20 Jahren entstanden sind, gelingt es Lanting, Tiere, die wir alle kennen, auf ganz eindringliche Weise zu portraitieren: von den Orang-Utangs in den Regenwäldern Borneos bis zu den Kaiserpinguinen der Antarktis. Mehr als 70 Arten stellvertretend für die Vielfalt des Lebens auf unserem Planeten, sind in dieser faszinierenden Portraitgalerie vertreten. Frans Lanting wird als einer der großen Naturfotografen unserer Zeit angesehen. Seine vielseitige und einflussreiche Arbeit erscheint regelmäßig in Büchern, Magazinen und weltweiten Ausstellungen.. Geboren 1951 in Rotterdam ging er nach dem Examen als Wirtschaftswissenschaftler in die Vereinigten Staaten, um dort Umweltplanung zu studieren. Schon bald widmete er sich ganz der Wildlife-Fotografie. Er portraitiert wilde Tiere, um für den Erhalt intakter Ökosysteme zu werben. Frans Lanting wurde mit vielen wichtigen Preisen ausgezeichnet, u.a. von World Press Photo sowie von der BBC als „Wildlife Photographer of the Year“ und durch Prinz Bernhard der Niederlande mit dem „Royal Order of the Golden Ark“. Die Ausstellung „Auge in Auge“ wurde in den großen Museen von Paris, Mailand, Berlin, Tokio, New York, Madrid, Moskau, Amsterdam und Szeczin ausgestellt. Von Stockholm aus reist die Ausstellung weiter nach Großbodungen. Dort ist sie vom 3. September bis 3. Oktober, Mittwoch – Sonntag, 14.00 bis 18.00 zu sehen. Die Ausstellung wird am Sonntag, den 3. September um 11.00 Uhr eröffnet.


DRUCKEN    ZURÜCK
2018 © Galerie in der Burg • ImpressumDatenschutz